Wie erreiche ich eine schnellstmögliche Finanzierungszusage ?

Seit Anfang 2021 sind bei den Finanzinstituten in Deutschland die Bauzinsen im Durchschnitt angestiegen.
Das hängt damit zusammen, dass die Inflationsrate in der Eurozone über die Jahreswende auf 0,90% anstieg; in Deutschland sogar auf 1,60% !
Auch Heizöl- und Benzinpreise sind durch die CO2-Abgabe und die Aufhebung der bis 31.12.2020 abgesenkten Mehrwertsteuer gestiegen.
Im Lockdown und dem damit verbundenen allgemeinen Umsatzrückgang in vielen Branchen, haben einige Unternehmen ihre Preise erhöht und damit zur Inflation beigetragen.
Immobilienpreise sind ebenfalls -speziell in guten Wohnlagen- durch vermehrte Nachfragen weiter gestiegen.
Viele unserer Finanzierungsinteressenten bemühen sich oft vergeblich um den Kauf einer erschwinglichen Immobilie. Das gilt gleichermaßen für Wohneigentum als auch für Mehrfamilienhäuser zur Kapitalanlage.
Wie lässt sich nun eine schnellstmögliche Finanzierungszusage erreichen ?
Als Scoring-Unternehmen reichen wir unseren Bankpartnern Baufinanzierungen nur vorgeprüft ein. Dazu überprüfen wir den aktuellen Verkehrswert der Immobilie über unser angeschlossenes Gutachterportal SPRENGNETTER. Diese dort für uns verzeichneten Verkehrswerte werden vom Großteil aller Finanzinstitute als angemessene Kaufpreise zur Finanzierung akzeptiert. Wenn es nun auch der Haushaltskostenplan unseres Kunden zulässt, können wir dem Kaubewerber eine vorläufige Finanzierungsbestätigung schriftlich ausstellen. Ist demnach Verkäufer/in verkaufsbereit, benötigt jedes Finanzinstitut zunächst einen notariellen Kaufvertragsentwurf. Dort sind alle für einen Kauf notwendigen Grundbuchangaben vermerkt. Zumindest ist aber ein aktueller Grundbuchauszug für jede Bank bzw. Sparkasse zur endgültigen Finanzierungszusage erforderlich. Wir beschaffen unseren Kunden diesen Grundbuchauszug online innerhalb eines Tages kostenlos. Damit lässt sich – zusammen mit aktuellen Einkommensnachweisen des Kaufinteressenten und den Bauplänen des Objektes – je nach Finanzinstitut ein Darlehensvertrag innerhalb ein bis zwei Wochentagen erreichen.
Eventuell können wir auch schon eine Vorabzusage stellvertretend für das jeweilige Finanzinstitut abgeben, sodass ein notarieller Kaufvertrag geschlossen werden kann. Diese Reihenfolge ist wichtig, da ein beim Notar unterzeichneter Kaufvertrag rechtsverbindlich und vollstreckbar ist. Dieser Vertragsunterschrift muss deshalb die endgültige Finanzierungszusage eines deutschen Finanzinstitutes voraus gehen.
Demgegenüber ist gesetzlich vorgeschrieben, dass von einem unterzeichneten Baufinanzierungsvertrag ausschließlich die Darlehensnehmer innerhalb 2 Wochen nach Unterschrift kostenlos zurück treten können.
Diese Widerrufsmöglichkeit ist notwendig, falls der notarielle Kaufvertrag nicht zustande kommt.
Lassen Sie sich von uns über den regelgerechten Ablauf Ihres Immobilienkaufs und dessen Finanzierung beraten. Wir können mit Ihnen telefonisch, digital oder auch mit Abstand in unserem Großraumbüro persönlich kommunizieren.
Bei der Gelegenheit holen Sie sich auch gern unsere fachlich qualifizierte Absicherungsberatung der Risiken rund um den Immobilienerwerb einschließlich persönlicher Versicherungsberatung ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.