Zinsschwankung und -beruhigung / Immo-Messe

Nachdem der Kapitalmarkt seit Mai 2015 ansteigende Zinstendenz aufwies, haben sich die Konditionen zwischenzeitlich wieder größtenteils beruhigt. Das alte Zinstief wurde fast wieder erreicht. Es bestätigt sich dadurch erneut, wie umfangreich sich konjunkturelle, politische und wirtschaftliche Faktoren auf den Zinsmarkt auswirken können. Wir vermuten, dass Zinsschwankungen auch weiterhin mittelfristig den Markt beherrschen werden. Dennoch verbleibt es beim historisch niedrigen Zinsniveau. Insgesamt ist auch eine gewisse Normalität im deutschen Kapitalmarkt eingetreten: Herr Schäuble – und damit die Bundesregierung – schreiben im Bundeshaushalt eine lange nicht dagewesene schwarze Null, da für die Staatsverschuldung kaum Zinsen aufzuwenden sind. Der Volkswirtschaft geht es aus ähnlichen Gründen gleich gut: unternehmerische Kredite sind so zinsgünstig, dass betriebliche Modernisierungen so wie Investitionen in Personal und Gehälter realisiert werden. Diese konjunkturelle Belebung kommt letztlich auch dem Steuerzahler zugute (entgegen oft gepflegter Darstellung, dass alles nur zu Lasten des Steuerzahlers gehen würde). Vielmehr spülen die Unternehmer-Gewinne mehr Steuern in den Bundeshaushalt denn je.

Für Kapitalanleger und Eigennutzer ist die Investition in sogenanntes Betongold momentan ideal: Um dazu die gewünschte Immobilie zu finden, bietet sich die Düsseldorfer Immobilienmesse am kommenden Sonntag, 23.08.2015, zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr, in den Schadow-Arkaden (Nähe Königsallee) an. Hier können Interessenten nicht nur einen aktuellen Überblick über entsprechende Immobilienangebote im Raum Düsseldorf erhalten, sondern sich auch am Messestand der MENZLER-BAUFINANZ eine geeignete Baufinanzierung zu günstigsten Konditionen ausrechnen lassen. Schließlich kooperieren wir hierzu bekanntlich mit allen gängigen Finanzierungs-Instituten und suchen Ihnen gerne die für Sie beste Variante heraus.

Ihr

Artur Menzler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.